Weboldalunk süti (cookie) fájlokat használ. Ezeket a fájlokat az Ön gépén tárolja a rendszer. A cookie-k személyek azonosítására, látogatási szokásaik követésére nem alkalmasak, szolgáltatásaink biztosításához szükségesek. Az oldal használatával Ön beleegyezik a cookie-k használatába.

Laserbehandlungen


cynosure

Unser Gerät hat den
AESTETIC TRENDS and TECHNOLOGIE LASER and LIGHT CHOICE AWARDS
in den folgenden Kategorien mehrmals gewonnen:

  • das beste Laser in Behandlung von oberflächlichen Varizen,
  • das beste Laser in Behandlung von erweiterten Blutgefässen im Gesicht,
  • das beste Laser in Behandlung von sonnengeschädigter Haut,
  • das beste non-ablativ, Kollagen remodellierende Laser.

Mittels gepulsten Farbstofflasers können Angiome, Feuermale, Rötungen der Gesichtshaut, Rosazea, erweiterte Ader und rötliche Narben, sowie eingesunkene Narben und Falten ohne Beschädigung der Hautoberfläche behandelt werden. Ebenso eignet sich die Behandlung für Hautverjüngung und Glättung.

Nd:Yag Laser kann dank seiner tiefen Eindringung unter die Haut bei Krampfadererweiterungen, Besenreiser am Ober- und Unterschenkel eingesetzt werden.

Im Rahmen einer Konsultation wählen unsere Fachärzte die für ihre Hautprobleme beste Methode oder ihre Kombination. Bei der Untersuchung bestimmen wir die Zahl der notwendigen Behandlungen, die Zeitdauer, Kosten der Kur. Wir geben ausführliche Informationen auf jede auftauchende Frage.

Kurenmäßige Behandlungen
Die Behandlung mittels gepulsten Farbstofflasers ist schnell. Die Hautverjüngung am Gesicht oder die Behandlung einer handbreiten Fläche kann in 5-15 Minuten ausgeführt werden. Die Behandlung eines Muttermales kann in einpaar Sekunden endgültig gelöst werden. Abhängig von der Art der Krankheit kann unter Umständen eine einzige Behandlung genügen, bei einer Gesichtshaut mit erweiterten Adern, bei milderen Alterungssymptomen rechnen wir mit 2-6 Behandlungen, bei Narben, großflächigen Angiomen, größeren Veränderungen sind 6-12 Behandlungen vonnöten. Zwischen den Behandlungen halten wir 3-4 Wochen Pause. Zwei Wochen lang vor und nach der Behandlung soll man Sonne und Solarium vermeiden.

Der Vorteil des gepulsten Farbstofflasers ist, dass man die tiefer liegenden zu behandelnden Schichten ohne Beschädigung der Hautoberfläche erreichen kann. Die Behandlungen werden ambulant ausgeführt, die alltägliche Tätigkeit (Schule, Arbeit) muss nicht aufgegeben werden.

Bei Behandlung von Aderproblemen kann wenig ausfließendes Blut das umliegende Gewebe färben, auf der Haut wird das als ein dunklerer Fleck sichtbar. Da die Hautoberfläche unbeschädigt bleibt, kann Korrektor für die Unsichtbarmachung angewandt werden. Bei Behandlungen von großflächigen Angiomen, mehreren Krampfadern oder stark entzündeten Rosazea empfehlen wir nach der Behandlung mindestens einen Ruhetag einzulegen.


Kontraindikationen für Behandlungen mit Cynergy Laser

  • Kranke, die überempfindlich sind für das Licht mit Wellenlänge von 585 oder 1064
  • Bei Arzneieinahme die Lichtempfindlichkeit verursachen
  • Antikoagulationsmittel Einnahme (relative Kontraindikation)
  • Bei Arzneieinnahme, die die Wundenheilungsneigung ändern
  • Schwangere
  • Diejenige, die in der unmittelbaren Vergangenheit oder auch jetzt mit Gold behandelt werden
  • Lupus Kranke
  • Bei Behandlung mit gepulstem Farbstofflaser, wenn man in den vier Wochen vor der Behandlung ohne Lichtschutzmittel im unmittelbaren Sonnenschein aufgehalten hat
  • Bei Behandlung mit Nd-YAG Laser, wenn man in 3-7 Tagen vor der Behandlung ohne Lichtschutzmittel in unmittelbarer Sonnenbestrahlung aufgehalten hat.


Risiken und Nebenwirkungen
Bei Laserbehandlungen jeder Art können zwar äußerst selten, aber doch Komplikationen vorkommen.

  • sehr selten Narbenbildung
  • vorübergehenden Blasenbildung auf der Haut
  • Veränderungen dem Nesselausschlag ähnlich – vorübergehend
  • Vorübergehend kann sich die Pigmentation der Haut verändern, sowohl Hypopigmentation, als auch Hyperpigmatation kann auftreten
  • Atrophe Veränderungen
  • Vorübergehende Rötungen im Behandlungsbereich


Nebenwirkungen bei Enthaarung

  • Außer erwähnten Symptomen können in ersten Tagen nach der Behandlung können Akne oder eitrige Haarwurzel erscheinen.


Vorbereitung der Behandlungen
Im Interesse besseren Ergebnisse und Vermeidung von unerwünschten Nebenwirkungen sollte man vier Wochen vor der Behandlung und in der gesamten Zeit der Behandlung unmittelbare Sonnenbestrahlung, vermeiden. Dies gilt auch für die Benutzung von Solarien. Bräunungscreme soll auch nicht angewandt werden. Falls eine Sonnenbestrahlung nicht vermieden werden kann, ist eine Sonnenschutzcreme / Fluid mit Lichtschutzfaktor 30 bis 60 anzuwenden.

Am Tag der Behandlung muss man die Haut gründlich reinigen, jede Art von Make–up, Hautpflegemittel entfernen.

Hautpflege nach der Behandlung

  • Man darf die behandelte Fläche nicht reiben oder kratzen.
  • Solange die Hautverfärbungen sichtbar sind, sollten wir nicht schwimmen gehen und im Whirlpool Becken baden.
  • Solange die Hautverfärbungen sichtbar sind, cremen wir die Behandlungsfläche täglich zweimal mit Antibakteriellen Creme ein.
  • Wenn die Haut zu pellen beginnt, sollten wir sie nicht rasieren.
  • Man darf eventuell vorhandener Schorf nie gewaltsam entfernen, sondern von allein abfallen lassen. Feuchtigkeitscreme ist empfehlenswert.
  • Falls kein Pellen auftritt, kann Make-up aufgetragen werden.
  • Ein Eisverband kann das unangenehme Gefühl vermindern.
  • Falls der Verdacht einer Infektion besteht (Rötungen, erhöhte Hautempfindlichkeit, Eiterung), nehmen Sie Kontakt mit der Klinik auf!
  • Vermeiden Sie für einen Zeitraum von ca. 2-3 Wochen nach der Behandlung intensive Sonnenbestrahlung. Dies gilt auch für die Benutzung von Solarien. Falls eine Sonnenbestrahlung nicht vermieden werden kann, ist eine Sonnenschutzcreme / Fluid mit Lichtschutzfaktor 30 bis 60 anzuwenden.


Die häufigsten Fragen bezüglich der Laserbehandlung

Schmerzfreiheit?
Obwohl man allgemein der Meinung ist, Laserbehandlungen sind schmerzfrei, in der Wirklichkeit sind sie ohne Anästhesie unangenehm oder schmerzhaft. Bei tiefer liegenden Veränderungen - so wie Besenreiser – muss man mit Schmerz rechnen, wenn keine Anästhesie vorgenommen wird.

Um Verbrennungen, Schmerzen vorzubeugen und ein angenehmes Gefühl beim eingriff zu haben können verschiedene Verfahren angewandt werden. Man kann kühlende Gels, kontakte hautkühlende Beutel und Kühlapparate anwenden. Sehr wirkungsvoll ist das luftblasende Apparat angeschlossen am Laserkopf, dadurch kommt kalte Luft auf die Hautoberfläche, bei der Behandlung hat der Patient ein viel komfortables Gefühl. Das Apparat Smartcool kühlt bis zu -4 C.)

Dank Kühlungssysteme können Kinder ohne Vollnarkose, Patienten mit niedriger Schmerzempfindlichkeit ohne Anästhesie behandelt werden.

Was kann mit gepulstem Farbstofflaser behandelt werden?

Alterungssymptome

  • UV-Licht geschädigte Haut
  • Übermäßigter Sonnen- und Solariumkonsum
  • Verlust der Straffheit der Haut am Hals (Elastose)
  • Unregelmäßiger Teint, Pigmentflecken durch Sonnen
  • Oberflächliche Fältchen und stärker ausgeprägte Falten

Problemhafte Hauttypen:

  • Grobporige Haut
  • Akne-Narben bei aktiven Akneprozessen
  • Erschlaffte, unstraffe Haut

Verschiedene Narben:

  • Akne-Narben, eingesunkene, eingezogene, atrophe Narben
  • erhabene, hypertrophe, rote Narben, Narbenwulst

Gefäßveränderungen:

  • Rubin Nävus (kleine, rötliche Muttermale)
  • Spinnennävi, Angiome
  • Feuermale (auch großflächige)
  • Erweiterte Ader, Teleangiektasie
  • Adererweiterungen, verursacht durch steroide Creme
  • Adererweiterungen, verursacht durch Strahlenbehandlung

Entzündungen:

  • Jede Form von Rosazea, Hautrötungen
  • Hautentzündung um die Lippen
  • Beharrliche, konstante Schuppenflechte


Viren verursachte Warzen

Was kann mit Nd:YAG Laser behandelt werden?
 

  • Besenreiser
  • Tiefliegende erweiterte Gefäße
  • Teleangiektasie
  • Unerwünschte Behaarung bei dunklen Hauttypen
  • Non-ablative Hautverjüngung


Terminvereinbarung per Telefon

Terminvereinbarung per Telefon