Weboldalunk süti (cookie) fájlokat használ. Ezeket a fájlokat az Ön gépén tárolja a rendszer. A cookie-k személyek azonosítására, látogatási szokásaik követésére nem alkalmasak, szolgáltatásaink biztosításához szükségesek. Az oldal használatával Ön beleegyezik a cookie-k használatába.

Entfernung von Nagelpilz mit Laser


Unter Nagelpilz versteht man eine Infektion der Nägel mit Pilzen (meist Fadenpilze bzw. Dermatophyten).

Die Nagelpilze fühlen sich in warmem, feuchtem Milieu am wohlsten. Die Pilzsporen sind lange überlebensfähig und können in öffentlichen Bädern auf Fußböden und Badematten mehrere Wochen überleben und bei Kontakt eine Ansteckung bewirken. Gefährdet sich mit Nagelpilzen zu infizieren, sind zum einem Sportler durch vermehrtes Schwitzen und tragen feuchter Schuhe, sowie insbesondere durch wiederholte Verletzungen des Nagels selbst. Besonders anfällig für Nagelpilzerkrankungen sind zum anderen Menschen mit reduzierter Immunabwehr, zum Beispiel bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), Durchblutungsstörungen, Fettleibigkeit, Vitaminmangel und nach Antibiotikagabe.

Körömgomba kezelése Körömgomba kezelése
Vor der Behandlung Nach der Behandlung

Am häufigsten wird der Nagel und das Nagelbett befallen. Dies führt in der Regel zu einer gelblich – bräunlich Verfärbung des Nagelbetts und der Unterseite des Nagels sowie eine Verdickung der Nagelplatte, die beim Schneiden bröckelt. Bei einer Infektion durch Fadenpilze beginnt die Verfärbung am freien Nagelrand, beim Befall durch Hefepilzen beginnt die Verfärbung am Nagelwall. Wird die Nageloberfläche befallen, zeigen sich weiße Flecken oder eine braune bzw. graue Oberfläche.

Dem Nagelpilz wird man in der Regel, mit Salben und Lacken bei oberflächlichem Befall zu Leibe rücken, bei stärker Ausbreitung und Beteiligung des Nagelbettes werden zudem Medikamente (Antimykotika) erforderlich. Die Therapie eines Großzehennagelpilzes erfordert die Einnahme dieser Medikamente für einen Zeitraum von ca. 6 bis 18 Monaten. Leider sind diese Therapien nicht immer erfolgreich und gut verträglich, eine Überwachung der Leberfunktion ist bei oraler Einnahme der Medikamente notwendig.

Seit kurzem gibt es nun ermutigende Berichte aus den USA, dass die Nagelpilzerkrankungen mit speziellen Lasern, erfolgreich ohne Nebenwirkungen behandelt werden können. Durch den Laserstrahl wird der Nagel exakt erwärmt und die Pilzstruktur nachhaltig thermisch zerstört. Wichtig ist dabei die genaue Zieltemperatur im Nagel zu erreichen. Eine zu geringe Temperatur wird den Pilz nicht vernichten können, eine zu hohe Temperatur schädigt die Nagelmatrix.

Das uns zur Verfügung stehende modernste Lasergerät, kann dank seiner schnellen Computerprozessoren eine Temperaturmessung in Echtzeit garantieren. Bei Erreichen der Zieltemperatur wird der Laser automatisch gestoppt und innerhalb von Millisekunden ein Kryogenstrahl abgesetzt, um eine weitergehende Erwärmung zu verhindern. Es wird nur das Pilzgeflecht eliminiert, nicht der Nagel geschädigt.

Bei erheblich verdickten Fußnägeln müssen diese bei Ihrem Fußpfleger zunächst mit der Fräse abgeflacht werden. Nachfolgend sind in der Regel drei Laserbehandlungen im Abstand von zunächst vier dann acht Wochen erforderlich. Eine zusätzliche lokale Salbenbehandlung und allgemeine hygienische Maßnahmen wie desinfizieren von Schuhen und Socken wird empfohlen.

Sollte das Ergebnis nach sechs Monaten nicht gänzlich zufriedenstellend sein, kann die Behandlung fortgesetzt werden. Meist wird hierdurch der Pilz beseitigt.


FaltenreduzierungDie Bilder der Heilung können Sie sich in unserer Galerie besichtigen.



 


Terminvereinbarung per Telefon

Terminvereinbarung per Telefon