Weboldalunk süti (cookie) fájlokat használ. Ezeket a fájlokat az Ön gépén tárolja a rendszer. A cookie-k személyek azonosítására, látogatási szokásaik követésére nem alkalmasak, szolgáltatásaink biztosításához szükségesek. Az oldal használatával Ön beleegyezik a cookie-k használatába.

Behandlung von Narben und Pickeln


Narben und andere Hautveränderungen

Nach früheren Entzündungen und als zurückbleibende Symptome von Aknes entstehen eingesunkene (atrophe) Narben auf der Hautoberfläche, die unschön wirken. Nach Operationen oder Unfallwunden können anfällige, rötliche, oft dicke, erhabene Narbenwulste (hypertrophe) zurückbleiben. Atrophe Narben liegen unter dem umliegenden Hautniveau, hypertrophe Narben entstehen durch überschießende Bindegewebsbildung. Dieses Narbengewebe weicht in seiner Struktur vom gesunden Gewebe ab, kann ästhetische Beschwerden verursachen. Bei Behandlung mittels gepulsten Farbstoff-Lasers können rötliche Färbungen der Narben verursacht durch Akne oder Operation und Wunden beseitigt oder vermindert werden, Farb- und Schichtenunregelmäßigkeiten werden verringert. Die tieferen, eingesunkenen Narben werden dank der Kollagenbildung und Verbesserung des Wasserhaushaltes aufgefüllt, die erhabenen Narben werden flacher, glätter. Die Größe der Hautporen wird gleichzeitig kleiner und das Erscheinungsbild der Narben geschädigten Haut wird schöner.

Hegek gyógyítása Hegek gyógyítása
Narben vor der Farbstofflaserbehandlung Narben nach der Farbstofflaserbehandlung
Die schmerzlose Behandlung kann 2-3 wöchentlich gemacht werden, die empfohlene Zahl der Behandlungen ist 4-8. Während der Behandlung wird die Hautoberfläche nicht verletzt, wird nur vorübergehend rötlich. Die Behandlung beeinflusst die alltägliche Arbeitstätigkeit nicht.

Die Behandlung erfolgt mittels Cynosure Cynergy kombinierten Lasers.

Die Behandlung von Aknenarben mittels Lasers
Eine neue Möglichkeit für die Behandlung der pickelhaften Haut ist die Anwendung des Lichtes des gepulsten Farbstoff-Lasers an der betroffenen Hautoberfläche. Grundprinzip dieser Methode ist, dass der Stoffwechsel von den die Infektion verursachenden P. acnes Bakterien mittels des energiereichen Laserlichtes beeinflusst werden kann. Die Bakterien produzieren auf die Einwirkung des gepulsten Farbstoff-Lasers in großer Menge einen solchen Stoff, der später zur Vernichtung der Bakterien führt. Durch die Stärkung der Kollagenfasern und Aktivierung der Kollagenbildung spielt das Laserlicht eine Rolle in der Vorbeugung von Narben nach der Heilung einer Akne. Das Laserlicht verhindert die Herausbildung eingesunkener, atropher Narben.

Die neue Methode ist bei einigen Formen der pickelhaften Haut besonders effektiv, ein wesentlicher Vorteil ist, dass das Einnehmen von Medikamenten unterlassen werden kann. Die Behandlungen werden kurenmäßig ausgeführt, mittels niedrigerer Stärke des Lasers, drei wöchentlich angewandt. Nach der Behandlung soll man im Allgemeinen mit keinen Restsymptomen rechnen.Die Bilder der Heilung können

gallerySie sich in unserer Galerie besichtigen.


Terminvereinbarung per Telefon

Terminvereinbarung per Telefon